Onkologisches Zentrum: Krebs ganzheitlich behandeln

Mit der Spezialisierung auf Immuntherapie und schonende OP-Techniken bei Krebs ist das Marienkrankenhaus mit seinem Zertifizierten Onkologischen Zentrum weit über die Grenzen Hamburgs hinaus bekannt. Da jeder Tumor einzigartig ist, werden die über 2.800 Krebspatienten pro Jahr nach hohen fachlichen Standards und gleichzeitig sehr individuell behandelt.

Basis für diese individualisierte Therapie sind speziell geschulte Mitarbeiter (u.a. onkologische Fachpflegekräfte), eine onkologisch ausgerichtete Chirurgie sowie der Einsatz moderner Chemo-, System- und Immuntherapien (sogenannte zielgerichtete Therapien).

Zertifiziertes Onkologisches Zentrum am Marienkrankenhaus Hamburg

Das Plus für unsere Patienten: Wir stellen Ihnen einen individuellen, klar strukturierten Behandlungsplan auf, der in der sogenannten Tumorkonferenz von den Experten im Team gemeinsam festgelegt wird (12-Augen-Prinzip).

Gleichzeitig wissen wir natürlich, dass eine Krebserkrankung für Betroffene mit vielen Unsicherheiten und Fragen verbunden sind. Deshalb sind wir an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei allen Fragen und Sorgen mit unserer Fachkompetenz.

Die fachärztliche Behandlung von Krebs, die Therapie von Schmerzen sowie die Behandlung begleitender Symptome nach dem neuesten Stand gesicherter medizinischer Erkenntnissen sind ebenso bedeutend wie die Berücksichtigung der seelischen Leiden. Patienten im Marienkrankenhaus erhalten neben einer psychischen Betreuung auch seelsorgerische Angebote.

  • Schwerpunkte des Zentrums

    Zu den häufigsten Tumorerkrankungen, die wir behandeln, zählen:

  • Hand in Hand: unsere Behandlung

    Die operative Entfernung eines Tumors ist heutzutage häufig organerhaltend möglich. Die Spezialisierung als Onkologisches Zentrum, das die überwiegend von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Organzentren zusammenfasst, steht für strukturierte Behandlungsabläufe nach den Leitlinien der Fachgesellschaften und eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit.

    So stimmen in den Tumorkonferenzen Onkologen, Chirurgen, Gastroenterologen, Pathologen, Radiologen und Strahlentherapeuten für jeden Einzelfall eine individuelle Behandlungsempfehlung für Krebspatienten ab.

    Onkologie aus einer Hand  

    Das eigene Labor, die Radiologie und die Pathologie unterstützen die Spezialisten der Fachabteilungen mit einer hochwertigen Diagnostik. Anhand der Diagnostik kann die Gut- oder Bösartigkeit eines Tumors festgestellt werden, so dass eine auf das jeweilige Ergebnis abgestimmte Operation erfolgt. Die Entfernung bösartiger Tumore erfolgt nach neuesten Standards und ist in vielen Fällen auch organerhaltend möglich. Nach der operativen Entfernung des betroffenen Organ(-teils) wird das Gesamtpräparat in der Pathologie untersucht. Die Ergebnisse hinsichtlich Typ, Größe und Ausdehnung des Tumors dienen als Basis für die Fallbesprechung in der interdisziplinären Tumorkonferenz und die Planung der weiteren Therapie. Die ambulante Nachbehandlung (Chemo- und Antikörpertherapie) erfolgt in der Regel in der eigenen Onkologischen Tagesklinik.

    Weitere Informationen zum Behandlungskonzept.

  • Ganzheitliche Pflege

    Im Onkologischen Zentrum ist das Ziel eine qualitativ hochwertige und auf die besonderen Bedürfnisse krebskranker Patienten ausgerichtete pflegerische Versorgung.  Dieses Pflegekonzept beinhaltet unter anderem die Berücksichtigung der besonderen Bedürfnisse von Patienten mit Krebserkrankungen und ihrer Angehörigen durch die detaillierte Erfassung von Belastungen, Symptomen und Nebenwirkungen.

    Alle Pflegeziele im Überblick.

  • Ihr Behandlungsteam

    Unser eng vernetztes Team aus spezialisierten Onkologen, Pflegefachkräften, Therapeuten und Psychologen steht Ihnen bei gern zum Thema Krebs-Erkrankungen zur Seite. Sprechen Sie uns gern an!

    Informationen zu unserem Team finden Sie hier.

  • Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

    haematologie

    Beratungstermin

Die Forschung hat die Heilungschancen bei Krebs wesentlich verbessert und den Weg zu einer „personalisierten Krebstherapie“ bereitet. Ganzheitliche Behandlungsansätze machen viele Krebsdiagnosen heute zu Erkrankungen, die gut therapierbar und bei früher Erkennung sogar heilbar sind.

Antikörper-Therapie

Krebs ist nicht gleich Krebs. Ärzte setzen vermehrt auf kombinierte Therapien gegen die Krankheit.

Antikörpertherapie

Leben mit Brustkrebs

Trotz eines tückischen Krankheitsverlaufs verliert Dorothee Riebau nie den Mut.

Geschichte lesen

Kontakt

Unsere Experten sind für Sie da! Schreiben Sie eine E-Mail oder rufen Sie uns an Tel. 040/25 46-25 32.

Online-Termin