Ärzteteam

Erfahrene Fach- und Klinikärzte bieten Ihnen professionelle Vorsorgeleistungen.

PD Dr. Henning Steen

PD Dr. Henning Steen

  • Lebenslauf

    Geburtsdatum12.05.1972
    GeburtsortWeener / Ostfriesland
    1993 – 1995Beginn des Studiums der Humanmedizin mit Vorklinik an der Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
    1995 – 1999Erster und zweiter klinischer Abschnitt (MHH)
    1999 – 2000

    Praktisches Jahr

    Anästhesie MHH und im Kantonsspital Basel / Bruderholz
    Chirurgie in Johannesburg und Herzchirurgie an der MHH
    Innere Medizin an der MHH

    05/2000 Abschluss des Humanmedizinstudiums an der MHH
    08/2000Promotion: „Laborexperimentelle Untersuchungen zum Einfluss der lateralen Resolution des Ultraschalls auf die Darstellbarkeit von piezomarkierten Herzkathetern“ (Prof. Dr. Gerd Hausdorf†,Medizinische Hochschule Hannover), Note: “magna cum laude“
    07/2000 – 01/2002 Arzt im Praktikum an der Universitätsklinik Lübeck in der Abteilung Kardiologie, Prof. Dr. med. Hugo A. Katus
    10-12/2001Kardio MRT- Kursus / Ausbildung am Royal Brompton Hospital in London, Prof. Dudley Pennell
    01/2002 - 03/2002Assistenzarzt an der Universitätsklinik Lübeck in der Abteilung Kardiologie, Prof. Dr. med. Hugo A. Katus
    04/2002-06/2002Assistenzarzt an der Universitätsklinik Heidelberg in der Abteilung Kardiologie, Prof. Dr. med. Hugo A. Katus
    07/2002-06/2004Post-Doc Research Fellow am Johns Hopkins Hospital in Baltimore, USA. Abteilung für Kardiologie: Non–invasive Cardiac Imaging, Prof. Joao A. C. Lima und für Radiologie: Prof. Dr. Matthias Stuber
    07/2004-08/2010Assistenzarzt an der Universitätsklinik Heidelberg in der Abteilung Kardiologie, Prof. Dr. med. Hugo A. Katus
    07/2004-08/2010Wissenschaftlicher Leiter des Kardio-MRT Heidelberg
    09/2009Facharzt Innere Medizin
    09/2010-03/2013Funktionsoberarzt und Gesamtleiter des Kardio-MRT Heidelberg
    09/2011Teilgebietsanerkennung für Kardiologie
    01/2012Habilitation auf dem Fachgebiet der Inneren Medizin, Thema: „Cardiovascular Magnetic Resonance BiomarkerImaging for Morphological, Immuno-histochemical, Serological and Functional Characterization of Atherosclerotic Stages, Myocardial Necrosis and their Sequelae“
    09/2012Zusatzbezeichnung `Magnetresonanztomographie für Innere Medizin`
    07/2013-05/2014 Leitender Arzt für nicht-invasive kardiale Bildgebung und Diagnostik des Herz-Neuro-Zentrums Bodensee (sowohl Konstanz als auch Kreuzlingen)
    Seit 06/2014Mitbetreiber der kardiologischen Praxen „Kardiologie am Bodensee“ in Kreuzlingen und CORDIAG in Oerlikon, Zürich
  • Schwerpunkte in der klinischen Forschung

    • Biomarker Imaging: Korrelation serologischer Infarkt- und Herzinsuffizienzmarker (Troponin und NT pro BNP) mit morphologischen und funktionellen Aspekten des Kardio-MRT
    • Kardiomyopathien: Genotypisierung und Superphänotypisierung verschiedener Kardiomyopathieformen im Rahmen des Deutschen Genomforschungsnetzes, des Deutschen Zentrums für Herzkreislauferkrankungen, (BMBF, DFG, NGFN, etc.)
    • Diastolische Funktion: Messung der diastolischen Funktion mittels MRT SENC-Imaging und Phasenkontrast-MRT Vitalitätsdiagnostik (in Kooperation der Johns Hopkins University, Baltimore, USA und Philips Healthcare)
    • Strain Imaging: Klinische Anwendung der myokardialen Strain-Messungen (SENC) im Rahmen der Ischämie- und Vitalitätsdiagnostik (in Kooperation der Johns Hopkins University, Baltimore, USA)
    • Akut MRT: Einsatz von Kardio MRT in der Differentialdiagnostik bei Chest-Pain Unit Patienten mit unklaren thorakalen Beschwerden sowie zum Ausschluss eines akuten Koronarsyndroms
    • Normalkollektiv: Quantifizierung eines Normalkollektives von 200 Patienten mit Erhebung von MRT-Normalwerten für Funktion und Morphologie sowie für verschiedene innovative MRT Parameter (Strain, Mapping, T2*, Narben).
    • Echo-MRT: Vergleich von MR-tomographischen systolischen und diastolischen Funktionsparametern mit der 2D- und 3D Echokardiographie
    • Amyloidose: Nicht invasive MR-tomographisch morphologische und funktionelle Gewebecharakterisierung (Strain, Mapping, Late Enhancement) im Rahmen des Deutschen Amyloidosezentrums, Heidelberg
    • Transplantation: Morphologische und funktionelle Gewebecharakterisierung sowie nicht-invasive Risikostratifizierung der Transplantatvaskulopathie
    • Mapping MRT: Quantifizierung von myokardialer Fibrose bei verschiedenen Kardiomyopathieformen und Speichererkrankungen
  • Mitgliedschaften und Gutachtertätigkeiten

    Mitglied in Fachgesellschaften

    • Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK)
    • Society of Cardiovascular Magnetic Resonance (SCMR)

    Gutachtertätigkeiten für folgende Fachzeitschriften

    • Circulation (Circ)
    • Circulation Cardiovascular Imaging (Circ CVI)
    • Journal of the American College of Cardiology (JACC)
    • JACC Imaging
    • Radiology
    • European Heart Journal (EHJ)
    • Clinical Research in Cardiology (CRIC)
    • Journal of Cardiovascular Magnetic Resonance (JCMR)
  • Publikationen

    Ausgewählte Publikationen | Zentrum Innere Medizin Priv. Doz. Dr. med. Henning Steen 

Dr. med. J. Röhreke

Dr. med. J. Röhreke

Dr. med. G. Ellgoth

Dr. med. G. Ellgoth

Dr. med. U. Lüthjohann

Dr. med. U. Lüthjohann

M. Montenbruck

M. Montenbruck

Dr. med. B. Frantzen

Dr. med. B. Frantzen

Dr. med. B. Kunz

Dr. med. B. Kunz

Dr. med. M. Kranefuß

Dr. med. M. Kranefuß

Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie per E-Mail eine Beratung mit unseren Experten oder rufen Sie uns an 040 / 25 46-25 51. Wir sind für Sie da!