Vorsorgeuntersuchungen

Bei uns verbindet sich die Kompetenz erfahrener Klinikärzte mit dem Wohlfühlambiente eines eigenständigen Pavillons. Modernste Medizintechnologie wird eingesetzt, um Ihre aktuelle Leistungsfähigkeit und die gesundheitlichen Risikofaktoren zu identifizieren.

Check-up

Vorab steht ein internistischer Basischeck, der ca. 2,5 Stunden dauert. Wir bitten Sie, nüchtern zu erscheinen, und empfehlen daher einen Termin am Vormittag zwischen 8:00 und 11:00 Uhr. Nach der Basisvorsorgeuntersuchung steht für Sie in unserem Frühstücksraum ein kleines Frühstück bereit. Weitere Untersuchungen können dann im Anschluss erfolgen.

Die Augenvorsorge und die Hautvorsorge bieten wir, genauso wie die Dickdarmspiegelung, als weitere wichtige Vorsorgebausteine an. Zusätzlich können Sie alle Fachabteilungen unseres Hauses – wie zum Beispiel Urologie, Gynäkologie, HNO-Abteilung - für die Vorsorge nutzen.

Der strahlungsfreie Magnetresonanztomograf (MRT) ermöglicht bei besonderen Auffälligkeiten oder Risiken eine sehr detaillierte Schichtbetrachtung bestimmter Organe. Dies gilt besonders für die Darstellung des Herzens und der Gefäße. Mit diesem Verfahren können die Risiken für Schlaganfall und Herzerkrankungen ohne Belastung abgeklärt werden.

Vorsorgeuntersuchungen

  • Basisvorsorgeuntersuchung
    Die Basisvorsorgeuntersuchung bildet die Grundlage für alle spezifischen medizinischen Leistungen und weitere Entscheidungen. Gegenstände der Untersuchung sind unter anderem ein ausführliches Arztgespräch, eine körperliche Untersuchung mit Blutentnahme, Blutdrucküberprüfung, EKG und Ultraschall der Bauchorgane.

  • Augenvorsorge
    Hier steht die Untersuchung eines Glaukoms (grüner Star) im Vordergrund der augenärztlichen Vorsorge. Gegenstand der Untersuchung ist unter anderem die Prüfung von Augendruck und Augenhintergrund.

  • Hautvorsorge
    Die Hautuntersuchung besteht aus einer klinischen visuellen Inspektion, einer auflichtmikroskopischen Begutachtung sowie einer computergesteuerten Dokumentation auffälliger Hautveränderungen.

  • Kardiovaskuläre MRT
    Die kardiovaskuläre MRT bietet als noninvasives Bildgebungsverfahren die modernste Form der Diagnostik und schnellen Therapieentscheidung bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen. In einer einzigen komplett strahlungsfreien Untersuchung des Herzens (Dauer ca. 30 Minuten) lassen sich die Ursachen für Herz-Kreislauf-Beschwerden effizient und schonend abklären.

  • Sportleistungscheck
    Der Sportleistungscheck greift hier auf die kompletten diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten zu, wie unter anderem Kernspintomografie, Beweglichkeitstests und Ernährungsberatung.

Gemeinsam mit den verschiedenen Fachabteilungen im Marienkrankenhaus bieten wir Ihnen zusätzliche Leistungen. Ihre Termine werden zentral im Zentrum für Präventivmedizin koordiniert und teilweise auch direkt im Zentrum durchgeführt, wie u.a. urologische Vorsorgen, HNO-Vorsorgen und Koloskopien.

Preise und Erstattungsfähigkeit

Das Zentrum für Präventivmedizin richtet sich an privat versicherte Patienten, Selbstzahler und Unternehmen, die die Gesundheit ihrer Mitarbeiter fördern wollen. Sämtliche Untersuchungen und Behandlungen werden auf privatärztlicher Basis abgerechnet.

Wir bieten Ihnen Vorsorge auf höchstem medizinischem Niveau mit anerkannten Experten, die Ihre Untersuchungen durchführen, und hochmodernen Geräte, die die neuesten diagnostischen Verfahren ermöglichen. Damit erhalten Sie Leistungen, die weit über das gesetzlich vorgeschriebene Maß hinausgehen. Bei den meisten Krankenversicherungen werden Vorsorgeuntersuchungen als „Leistungen auf Verlangen“ eingestuft und sind daher keine medizinisch notwendigen, sondern nur medizinisch sinnvolle Leistungen. In diesem Fall liegt keine prinzipielle Erstattungsfähigkeit im Rahmen der allgemeinen Versicherungsbedingungen vor.

Alle Leistungen werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) berechnet. Die Kooperationsleistungen werden durch die jeweiligen Abteilungen im Marienkrankenhaus kalkuliert.

Beihilfeberechtigen Patienten und gesetzlich Versicherten empfehlen wir, sich mit Fragen der Erstattungsfähigkeit an die zuständige Beihilfestelle bzw. Krankenkasse zu wenden. Dazu können Sie von uns eine detaillierte Kostenaufstellung erhalten.

Weitere Fragen beantwortet Frau Rath Ihnen gern unter Telefon 040 / 25 46 - 25 51 oder per E-Mail.

Auch für Hobby-Sportler sinnvoll: ein Leistungscheck durch unsere Experten.

Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie per E-Mail eine Beratung mit unseren Experten oder rufen Sie uns an 040 / 25 46-25 51. Wir sind für Sie da!