Unser Team

Unser eng vernetztes und kompetentes Team aus (Fach-)Ärzten, Pränataldiagnostikern, Stillberatern und Pflegeexperten steht Ihnen gern zur Verfügung. Bitte beachten Sie auch die Hinweise zu unseren Sprechstunden.

Chefarzt

Dr. med. O. Heine

Dr. med. O. Heine

Mehr anzeigen

  • Schwerpunkte

    • Spezielle Geburtshilfe
    • Perinatologie
    • Gynäkologische Onkologie 
  • Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

    • DGGG
    • DEGUM
    • ASCO
    • DÄGfA 
  • Weiterbildungen

    • Weiterbildungsbefugnis für spezielle Geburtshilfe und Perinatologie
    • Akupunktur 
  • Besondere Erfahrung

    • Klassische und moderne Geburtshilfe
    • Ultraschall (DEGUM II bis 2014 - aktuell in der Rezertifizierung)
    • Komplettes Spektrum der gynäkologischen und onkologischen Operationen, einschließlich onkoplastischer Chirurgie
    • Minimalinvasive Chirurgie

Sekretariat

Claudia Leonhardt

Claudia Leonhardt

Leitender Oberarzt

M. Czugalinski

M. Czugalinski

Mehr anzeigen

  • Besondere Schwerpunkte

  • Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

    • The Fetal Medicine Foundation London (FMF London)

    • International Society of Ultrasound in Obstetrics and Gynecology (ISUOG)

    • Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)

    • Berufsverband der Frauenärzte (BVF)

    • Geburtshülfliche Gesellschaft zu Hamburg
  • Lebenslauf

    Seit 2018Leitender Oberarzt für Geburtshilfe und Pränatalmedizin,
    Kath. Marienkrankenhaus Hamburg
    2017-2018Praxis für Pränatalmedizin
    Perinatalzentrum Altona
    2015-2018Oberarzt für Pränataldiagnostik, Geburtshilfe, gyn-geb. Ambulanz,
    Asklepios Klinik Wandsbek Hamburg
    2013-2015Funktionsoberarzt für Geburtshilfe und Pränataldiagnostik,
    Asklepios Klinik Wandsbek Hamburg
    2014Anerkennung als Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
    2010-2013FA Weiterbildung in der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe,
    Asklepios Klinik Wandsbek Hamburg
    2008-2009FA Weiterbildung in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe,
    Universitätsmedizin Göttingen
    2007-2008Praktisches Jahr- Zentrum für medizinische Weiterbildung KH Bielanski, 
    Perinatalzentrum Level 1, Warschau
    2001-2007Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Warschau
  • Weiterbildungen

    • 2018: DEGUM Stufe II
    • 2016: Weiterbildung zum Schwerpunkt Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin,
      Asklepios Klinik Wandsbek Hamburg
    • 2012: Qualifikation zur fachgebundenen genetischen Beratung
    • 2010: DEGUM Stufe I

Oberärzte

Dr. med. S. Borstelmann

Dr. med. S. Borstelmann

Mehr anzeigen

  • Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

    • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V.
    • Arbeitsgemeinschaft Zervixpathologie und Kolposkopie e.V.
    • Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin
Dr. med. L. Budau

Dr. med. L. Budau

Mehr anzeigen

  • Zusatzqualifikation

    • DEGUM II: Mammasonographie
Dr. med. N. Fretschner

Dr. med. N. Fretschner

Dr. med. A.-C. Häger

Dr. med. A.-C. Häger

Mehr anzeigen

  • Schwerpunkte

  • Lebenslauf

    Seit 2014 Pränataldiagnostik Marienkrankenhaus Hamburg
    2014DEGUM Stufe II
    2013Pränataldiagnostik Universitäres Pränatalzentrum Lübeck
    2013Schwerpunkt Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin
    2010-2012Pränataldiagnostik Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe,  UK-SH, Campus Kiel
    2009-2013Oberärztin Perinatalzentrum Level 1 Klinikum Itzehoe
    2009Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
    2008-2009Weiterbildung Klinik für  Geburtshilfe und Pränatalmedizin Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und Universitäres Pränatalzentrum Lübeck
    2003-2007Weiterbildung Klinikum Itzehoe 
    2004Promotion „CGH-Analysen an Borderlineläsionen und endometrioiden Tumorfrühstadien des Ovars“
    2004Approbation
    1997-2003Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    1994-1996Angestellte und freiberufliche Hebamme in München
    1991-1994Hebammenausbildung Michaelis-Hebammenschule des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Kiel
A. Kaczerowsky Flores De Sousa

A. Kaczerowsky Flores De Sousa

Mehr anzeigen

  • Besondere Schwerpunkte

  • Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

    • Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) e.V. 
    • Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
    • Deutsche Gesellschaft für Senologie  e.V. 
    • INCIP (International Network on Cancer, Infertility and Pregnancy) 
    • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) e. V.
    • Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)
  • Zusatzqualifikationen

    • Stipendium der AGO e.V.: Zertifizierungskurs „Onkologische Diagnostik und Therapie“ (2016)
    • Kinder- und Jugendgynäkologie (AG Kinder-und-Jugendgynäkologie e.V. geprüft)
    • Kolposkopiediplom
    • IBCLC (International geprüfte Sill- und Laktationsberaterin)


  • Ausgewählte Publikationen

    A. Kaczerowsky, G. Emons, T. Hawighorst
    Adipositas-Riskofaktor für onkologische Erkrankungen, Der Gynäkologe, 11/2011, Volume 44, Issue 11, pp 885-890

Fachärzte

B. Lackmann

B. Lackmann

Mehr anzeigen

  • Schwerpunkte

    • Kreißsaalambulanz
    • Risikoschwangerschaften
    • vertretungsweise Tätigkeit in der Praxis
    • Zusätzliche Ausbildung in der Sonografie (Doppleruntersuchungen, fetale Echokardiografie)
  • Lebenslauf

    1981 - 1987

    Studium der Humanmedizin in Hamburg

    1958

    geboren in Hamburg

Kreißsaal-Ambulanz

Geburts-Anmeldung

Geburts-Anmeldung

Leitende Hebamme

C. Böhm

C. Böhm

Mehr anzeigen

  • Mitgliedschaft in Verbänden

    • Mitglied im Deutschen Hebammenverband

  • Zusatz- und Weiterbildungen

    • 2/2012 bis 2/2014: Masterstudiengang Management im Gesundheitswesen mit Vertiefung Midwifery, Abschluss Master of Science
    • 3/2014 bis 3/2015 Universitätslehrgang Patientensicherheit durch Risiko- und Qualitätsmanagement als Certified Program
    • 9/2014 Zertifizierung als Risikomanagerin im Gesundheitswese
  • Lebenslauf

    seit 10 / 2015Leitende Hebamme des Kreißsaals und der Kreißsaalambulanz

    10 / 1992 - 10 / 2015 

    Angestellte und freiberufliche Hebamme im Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster
    1989 - 1992Hebammenausbildung an der Michaelis-Hebammenschule des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein Campus Kiel

Bereichsleitung Pflege

M. Carstens

M. Carstens

Mehr anzeigen

  • Schwerpunkte der pflegerischen Arbeit

    • Sicherstellung der Pflegequalität und Gestaltung der pflegerischen Prozesse für eine optimierte Patientensteuerung
    • Überwachung und Koordination der Zusammenarbeit zwischen den Stationen und berufsgruppenübergreifender Kooperation anderer Fachabteilungen und des ärztlichen Dienstes
    • Ansprechpartner für die Teamleitung Pflege und pflegerische Mitarbeiter
    • Stärkung der Eigenständigkeit und Verantwortungsbereitschaft der Mitarbeiter
    • Sicherung und Überprüfung der Pflegequalität nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen
    • Loyalität, persönliches Engagement
  • Mitgliedschaft in Verbänden

    • Bundesverband Pflegemanagement
  • Zusatz- und Weiterbildungen

    • Abgeschlossene Fachweiterbildung zur verantwortlichen Pflegefachkraft nach § 71 SGB XI
  • Lebenslauf sowie Zusatz- und Weiterbildungen

    seit 11 / 2013Bereichsleitung der Frauenklinik im katholischen Marienkrankenhaus Hamburg
    01 / 2012 - 09 / 2013stv. Stationsleitung UKE Hamburg, Fachbereich Gynäkologie, Geburtshilfe und Pränatalmedizin
    01 / 2009 - 12 / 2011Gesundheits- und Krankenpflegerin Klinik Fleetinsel Hamburg, Fachbereich Chirurgie, Orthopädie und Anästhesie/ IMC-Bereich sowie Praxisanleitung
    04 / 2004 - 12 / 2008Gesundheits- und Krankenpflegerin DRK Krankenhaus Ratzeburg, Fachbereich Chirurgie/ Orthopädie

Pflegefachleitung

E. Keitel

E. Keitel

Mehr anzeigen

  • Lebenslauf

    1957 geboren in Beuthen
    1977-1980 Ausbildung zur Krankenschwester im Marienkrankenhaus 
    2002 Stationsleitungskurs
A. Gründler

A. Gründler

Online anmelden

Über unser Online-Formular können Sie sich bequem zur Geburt anmelden und bekommen zeitnah eine Rückmeldung.