Aus- und Weiterbildung

Weiterbildungsbefugnis

HNO
Prof. Dr. med. Wolfgang Kehrl (fünf Jahre)
 
Spezielle HNO-Chirurgie
Prof. Dr. med. Wolfgang Kehrl (zwei Jahre)
 
Plastische Operationen
Prof. Dr. med. Wolfgang Kehrl (zwei Jahre)

Inhalt und Ziele

Die HNO-Klinik führt nahezu das komplette operative und konservative Spektrum der HNO-Therapie durch. Jährlich werden etwa 5000 Operationen durchgeführt. Es können bis zu zwei Studierende zeitgleich aufgenommen werden.

Tutoren

Am ersten Morgen des Dienstbeginnes erfolgt eine Einführung in die Kliniken und Institute und die Gegebenheiten des Hauses. Dabei wird jedem Studenten ein Tutor zugeordnet. Dieser Tutor wird für die Zeit des Praktischen Jahres Ihr direkter Ansprechpartner sein. Der Tutor wird Sie immer wieder zum Ablauf Ihres Praktischen Jahres befragen und steht Ihnen für Anregungen, Kritik und fachliche Fragen gern zur Verfügung.

Rotation

Sie durchlaufen alle HNO-Stationen: für Erwachsene, die Kinderstation und die Tagesklinik.

Ausbildung

  • Die Studenten arbeiten nach Einarbeitung sowohl auf der Station als auch in der Tagesklinik
  • Regelmäßiger Einsatz im OP
  • Unterricht im Dialog: Fragen zu Krankheitsbildern und Therapieverfahren werden im persönlichen Gespräch behandelt.

Lehrveranstaltungen

Alle Veranstaltungen des Marienkrankenhauses, wie z. B. Röntgenkonsile, Tumorkonferenzen und Pathologiekonferenzen, stehen den Studenten offen.