Angiologie: Gefäßerkrankungen
von Kopf bis Fuß

Die Angiologie – ein Fachgebiet der Inneren Medizin – befasst sich mit der Diagnose und Behandlung von venösen und arteriellen Gefäßerkrankungen im gesamten Körper. Die Schaufensterkrankheit (periphere arterielle Verschlusskrankheiten, PAVK) ist ein bekanntes Arbeitsgebiet der Angiologie.

Diagnostik und Therapie

  • Doppler- und Farbduplexultraschalluntersuchungen der extrakraniellen, abdominellen und peripheren Gefäße,
  • Angiografie mit Ballondilatationen (PTA) der Extremitätenarterien, Unterschenkelgefäße (BTK), Becken- und Nierenarterien,
  • Shuntangiografie und PTA,
  • Interventionelle Lyse-Therapie und Thrombektomie (medikamentöse Entfernung von Blutgerinnseln),
  • Angiologisches Screening (Knöchel-Arm-Index; ABI, Polyneuropathietestung),
  • Segmentale Puls-Oszillografie,
  • Optische akrale Arteriendruckmessung (Diabetische Angiopathie, Raynaud-Syndrom, Thrombangiitis obliterans)
  • Digitale Venenverschluss-Plethysmografie,
  • Digitale Lichtreflexrheografie mit Simulation möglicher Operationsverfahren,
  • Kompressionssonografie und Farbduplexsonografie der Venen.

Behandlung im Gefäßzentrum

Weil Gefäßerkrankungen genauso vielfältig sind wie deren Behandlungsmöglichkeiten, verfügt das Marienkrankenhaus über ein Interdisziplinäres Gefäßzentrum. Das eng vernetzte Team mit Experten aus Angiologie, Chirurgie, Interventioneller Radiologie, Neurologie und Wundmanagement sorgt dafür, dass Patienten aus dem Blickwinkel unterschiedlicher Fachrichtungen betrachtet werden. So können wir eine hochwertige Versorgung und ganzheitliche Behandlung von Gefäßerkrankungen anbieten.

Ihre Experten

Oberarzt Angiologie

Dr. med. Ingmar Nowak | Kardiologie, Angiologie
Kardiologie, Angiologie

Dr. med. Ingmar Nowak

  • Besondere Schwerpunkte

    Angiologie: 

    • Leitung der Interventionellen und klinischen Angiologie inkl. Gefäßsprechstunde 
    • Duplexsonographie der peripheren Arterien und Venen (Arm- und Beingefäße), hirnversorgenden Arterien, der Bauch- und Nierengefäße
    • PTA (Ballondilatation) der Arterien und Venen mit Implantation von Stents und Endoprothesen
    • Rekanalisation, Lysetherapie und Atherektomie von Gefäßverschlüssen 
    • Thrombose- und Lungenemboliediagnostik inkl. interventioneller Therapie 

    Kardiologie: 

    • Koronarangiographie und PTCA (Ballondilatation und Stentimplantation der Herzkranzgefäße)
    • Echokardiographie (Ultraschall-Untersuchung des Herzens)



  • Fachliche Weiterbildungen

    Facharzt für Innere Medizin

    • Schwerpunktbezeichnung Kardiologie
    • Schwerpunktbezeichnung Angiologie

    Zusatzqualifikation Interventionelle Kardiologie DGK®

    Zusatzqualifikation Interventionelle Therapie der arteriellen Gefäßerkrankungen DGK/DGA®

    Fachkunde Strahlenschutz und Spezialkurs Interventionsradiologie 

  • Weiterbildungsermächtigung

    Volle Ärztliche Weiterbildungsermächtigung für Innere Medizin, Schwerpunkt Angiologie (36 Monate) 

  • Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

    • Deutsche Gesellschaft für Kardiologie
    • Deutsche Gesellschaft für Angiologie
    • Norddeutsche Gesellschaft für Gefäßmedizin

Fachärztin für Innere Medizin

Dr. med. V. Skriabina

Dr. med. V. Skriabina

Terminvereinbarung | Gefäßzentrum

Fr. Timm | Angiologie-Assistentin (DGA®)

Fr. Timm | Angiologie-Assistentin (DGA®)

  • Gefäßsprechstunde

    Tel. 040 / 25 46-26 82 (Mo-Fr 8.00 bis 16.00 Uhr)
    Im Notfall: Zentrum für Notfall- und Akutmedizin, Tel. 040 / 25 46-10 03

  • Zur Sprechstunde anmelden!

    kardiologie

    Beratungstermin

Kontakt

Vereinbaren Sie eine Beratung mit unseren Experten, schreiben Sie eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter Tel. 040/25 46-26 82. Wir sind für Sie da!

Online-Termin