Sportverletzungen behandeln

Medizin für Sportler und bewegungsorientierte Mensche! Auf dem Tennisplatz, beim Fußball, Laufen oder Golfen: Oft reicht eine falsche Bewegung und Sie verbringen die nächsten Wochen im Abseits statt auf dem Trainingsplatz. 

Unser kompetentes Expertenteam für Sportverletzungen (Sporttraumatologie) diagnostiziert und behandelt schwerwiegende Schäden wie Bänder-, Sehnen- und Muskelverletzungen oder Knochenbrüche schnell und professionell. Die Fachärzte für Orthopädie arbeiten für Freizeitsportler ebenso wie für die Eishockeyprofis der Hamburg Freezers, die in einer langjährigen Kooperation bis zum Ligarückzug im Sommer 2016 von unserem sportmedizinischen Team betreut wurden.

Neben der Erstversorgung in der Notaufnahme an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr bieten wir Ihnen eine exakte und schnelle Diagnostik (z.B. Magnetresonanztomographie, MRT) und schonende Behandlungsmethoden für Sportverletzungen in zentraler Lage in Hamburg. Wir betreuen Patienten mit dem kompletten Spektrum konservativer und operativer Verfahren. Der optimale Behandlungsablauf orientiert sich dabei immer an der individuellen Situation, der Verletzungsschwere und an den Bedürfnissen des Patienten.

Sportverletzungen: schonend behandeln

Häufig ist mit einer entsprechenden Planung eine Operation vermeidbar. Reichen konservative Therapien wie Krankengymnastik oder Chiropraktik im Einzelfall nicht aus, um die sportliche Leistungsfähigkeit wiederherzustellen und langfristig zu erhalten, bieten wir Ihnen maßgeschneiderte operative Lösungen – von der erhaltenden Gelenkchirurgie (Knie, Schulter, Ellenbogen, Hüfte, Sprunggelenk) bis zur rekonstruktiven Gelenkchirurgie. Unser oberstes Ziel, das wir gemeinsam mit Ihnen erreichen wollen: schonende Eingriffe für den Erhalt von Gelenken, Sehnen und Bändern.

  • Schultergelenk

    Unsere Experten sind spezialisiert auf schonende Behandlungen bei: 

    • Acromioclaviculargelenk-Sprengung (akute oder chronische Schultereckgelenksverrenkung, Schultereckgelenksprengung)
    • Schulterluxation (akute oder chronische Ausrenkung der Schulter)
    • Rotatorenmanschettenruptur (Riss der Muskelgruppe in der Schulter)
  • Ellenbogengelenk

    Unsere Experten sind spezialisiert auf schonende Behandlungen bei: 

    • Freien Gelenkkörpern
    • Posttraumatischen Bewegungseinschränkungen
    • Chronischer Instabilität
  • Hüftgelenk

    Unsere Experten sind spezialisiert auf schonende, gelenkerhaltende Behandlungen bei: 

    • Einklemmender Hüfte (Pincer- oder Cam-Impingement)
    • Verletzungen der Gelenklippe des Hüftgelenks (Labrumläsion)
    • Abgestorbenem Hüftgewebe (Hüftkopfnekrose / Knochennekrose des Hüftgelenks)
  • Kniegelenk

    Unsere Experten sind spezialisiert auf schonende Behandlungen bei:

    • Bandverletzungen (vorderes / hinteres Kreuzband / Seitenband)
    • Meniskusschäden
    • Knorpelschäden (Knorpelzellentransplantation, mACT / Mosaikplastiken, OATS)
    • Schäden an der Kniescheibe (Patella) wie akute Instabilität, chronische Instabilität oder posttraumatische Knorpelschäden
  • Sprunggelenk

    Unsere Experten sind spezialisiert auf schonende Behandlungen bei: 

    • Akute und chronische Bandverletzungen (Außenband / Syndesmoseband)
    • Knorpelverletzungen (Osteochondrosis dissecans)


Um Ihnen eine optimale Behandlung auch nach dem Krankenhausaufenthalt anzubieten, arbeiten wir eng mit spezialisierten Partnern im Bereich Krankengymnastik und mit spezialisierten niedergelassenen Orthopäden zusammen. So können wir Ihnen vor, während und nach der stationären Behandlung einen optimal abgestimmten Therapieplan, schnelle Übergänge in den Nachsorgebereich und eine kompetente Medizin aus einer Hand anbieten. 

Mit den Profis in Klinik und Praxis kommen auch die Profis auf dem Trainingsplatz schnell wieder auf die Beine. Bei einem guten Verlauf können Patienten nach einer Sportverletzung mit Vollgas zurück in die Vollbelastung gehen. Unser Tipp: zeigen Sie der Sportverletzung doch einfach mal die „Rote Karte“.

Dr. med. Jan Laskowski | Gelenkerhalt / Sportmedizin
Gelenkerhalt / Sportmedizin

Dr. med. Jan Laskowski

  • Besondere Spezialisierungen

  • Facharzttitel und Zusatzweiterbildungen

    • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
    • Zusatzweiterbildung: Spezielle Unfallchirurgie
  • Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

    • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) 
    • Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA)
    • Deutsche Assoziation Fuß und Sprunggelenk (D.A.F.)
    • Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (BVOU)
    • AG Klinische Geweberegeneration
  • Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

    endoprothetik

    Beratungstermin

Beratung vereinbaren

Vereinbaren Sie eine Beratung unter Tel. 040/25 46-15 02. Wir sind für Sie und Ihre Fragen da!

Online-Termin