Ihre Meinung ist uns wichtig

Eines steht fest: Wo immer Menschen arbeiten, können Fehler passieren. Das gilt für ein Fachgeschäft oder ein Hotel genauso wie für eine Klinik. Deshalb sehen wir jede Beschwerde als Chance und ein effektives Werkzeug, um unsere eigene Qualität weiter zu verbessern.

Das Marienkrankenhaus Hamburg ist Mitunterzeichner der Hamburger Erklärung, eine freiwillige Selbstverpflichtung von Hamburger Krankenhäusern zum patientenorientieren Umgang mit Beschwerden. Die Hamburger Krankenhäuser veröffentlichen jährlich über die Hamburgische Krankenhausgesellschaft einen Bericht zur Tätigkeit ihrer Beschwerdestelle. Einen Auszug aus dem Gesamtbericht der Hamburgischen Krankenhausgesellschaft für 2016 können Sie hier einsehen.

Unser strukturiertes Beschwerdemanagement bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, uns Hinweise, Kritik, Anregungen oder Ideen für Verbesserungen mitzuteilen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!

  • Bitte-Stören-Karten & Persönliche Rückmeldung

    Bitte stören Sie uns! Während des Aufenthaltes haben die Patienten zudem die Möglichkeit, ihre Rückmeldungen über die "Bitte-Stören-Karten" abzugeben. Entsprechend gekennzeichnete Briefkästen finden sich auf den Stationen.

    Ideen, Anregungen und / oder Kritik können selbstverständlich auch vor Ort abgegeben werden. Patienten sollten also jederzeit Ihren Arzt und oder eine Pflegekraft ansprechen.

    Unsere Ansprechpartner nehmen während oder nach Ihrem Aufenthalt gern Ihre Hinweise auf, um daraus Verbesserungen zu initiieren. Wenden Sie sich also bei Ideen, Anregungen und / oder Kritik gern an Ihren persönlichen Ansprechpartner.

    Personal / Organisation /Allgemeines / Ausstattung
    Qualitäts- und Klinisches Risikomanagement
    Karin Otto, Nicole Auerbach
    Telefon 040 / 25 46 - 12 66
    Fax 040 / 25 46 - 18 12 66
    E-Mail schreiben

    Verpflegung
    Marien Service GmbH
    Telefon 040 / 25 46 - 0
    E-Mail schreiben

    Sauberkeit / Reinigung
    Marien Service GmbH
    Telefon 040 / 25 46 - 0
    E-Mail schreiben

  • Externer Ansprechpartner

    Um das bestehende strukturierte Beschwerdemanagement am Marienkrankenhaus noch besser im Sinne der Patienten zu gestalten, hat das Marienkrankenhaus mit der Patienten-Initiative e.V. einen Vertrag geschlossen. Somit steht im Marienkrankenhaus ein zusätzlicher externer Ansprechpartner für Beschwerden zur Verfügung.

    Als gemeinsames Ziel soll den Patientinnen und Patienten eine unabhängige Interessenvertretung geboten werden, um damit für noch mehr Transparenz und Information, Schutz und Beteiligung einzutreten. Mit dem unterschriebenen Kooperationsvertrag werden die Rechte der Patientinnen und Patienten weiter gestärkt. Patienteninformation, Patientenberatung und Patientenschutz werden bei der großen Vielfalt der Angebote im Gesundheitswesen immer wichtiger.

    Patienten-Initiative e. V.
    Kerstin Hagemann
    Telefon 040 / 235 464 98
    Anrufbeantworter wird täglich abgehört, wir rufen Sie gerne zurück.
    Fax 040 / 27 87 77 – 18
    Montag bis Donnerstag 10:00 bis 13:00 Uhr
    info@patienteninitiative.de

  • Feedbackformular

    Patientenmeinung

    Kontaktformular

Beschwerdemanagement

Wir freuen uns auf Ihre Hinweise, Kritik, Anregungen oder Ideen für Verbesserungen.