Info-Veranstaltungen

Gut informiert! Mit einer Erkrankung können viele Fragen einhergehen. Bei unseren kostenfreien Info-Veranstaltungen stehen Ihnen unsere Experten mit verständlichen Informationen zur Seite.

Diabetes und Gefäße

Diabetiker leiden häufig an Gefäßkomplikationen und chronischen Wunden, die im Praxisalltag viel Zeit und Aufmerksamkeit beanspruchen und manchmal wenige Erfolgserlebnisse versprechen. Gelingt eine effektive Behandlung nicht, so drohen etappenweise Amputationen und allzu oft der Verlust von Mobilität und Selbstständigkeit.

Allerdings hat es in den letzten Jahren entscheidende Fortschritte in der Prävention sowie in konservativen, interventionellen und operativen Therapieverfahren gegeben. Das Marienkrankenhaus hat seine Behandlungsangebote gerade auf diesem Gebiet intensiv erweitert und bietet nunmehr auf allen Ebenen modernste Therapieansätze an, die in Kooperation mit Hausärzten, Schwerpunktpraxen und dem Krankenhaus ein erfolgreiches Management dieser komplexen Krankheitsbilder ermöglichen.

Veranstaltungsflyer zum Download [PDF]

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an unserer Fortbildung, die einen Überblick über die wichtigsten therapeutischen Ansätze bietet.

Programm

Risikofaktor Diabetes mellitus: Stellenwert neuer Antidiabetika
Priv.-Doz. Dr. D. Kopf Chefarzt der Geriatrischen Klinik, Marienkrankenhaus Hamburg

Moderne interventionelle Revaskularisation
Prof. Dr. C. R. Habermann, Chefarzt des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Marienkrankenhaus Hamburg

Chirurgische Therapieoptionen bei pAVK und diabetischem Fuß
Dr. C. Petridis, Leitender Arzt der Gefäßchirurgie, Marienkrankenhaus Hamburg

Effektives Management chronischer Wunden bei Diabetikern
K. Heinemann, Pflegetherapeutin Wunde ICW, Marienkrankenhaus Hamburg

  • Termin: Donnerstag, 22.03.2018
    19:00
  • Hotel Hafen Hamburg
    Hotel Hafen Hamburg
    Seewartenstraße 9
    20459 Hamburg
  • Zur Veranstaltung anmelden

    event

    Anmeldung Veranstaltung

    Bitte füllen Sie das unten stehende Formular aus. Ihre Anmeldung wird Ihnen per E-Mail bestätigt. Erst nach Zugang dieser Bestätigung ist sichergestellt, dass Sie angemeldet sind.