Brustzentrum Hamburg

Im Zertifizierten Brustzentrum (Deutsche Krebsgesellschaft e.V. / Deutsche Gesellschaft für Senologie) im Marienkrankenhaus werden Patientinnen mit gutartigen und bösartigen Brusterkrankungen (Brustkrebs) nach modernen fachlichen Leitlinien behandelt.

Wir wissen, dass eine Brustkrebserkrankung für viele Frauen mit Fragen verbunden sein kann. Wie sind die Chancen, dass mein Leben so wird wie vorher? In welche Klinik soll ich gehen? Wie überstehe ich die Chemotherapie? Was kommt nach der Operation auf mich zu? 

Erfahrene Spezialisten

Deshalb ist unserem unserem erfahrenen Team aus Fachärzten, Pflegeexperten und Therapeuten besonders wichtig, Patientinnen während einer Erkrankung intensiv zu begleiten - von der ersten Untersuchung bis hin zur Nachsorge. 

Unter der Leitung von Oberärztin Dr. Maggie Banys-Paluchowski liegen die Schwerpunkte des Brustzentrums Hamburg in der Abklärung und Zweitmeinung bei verdächtigen Brustbefunden sowie deren Diagnostik und ganzheitlicher Therapie.


Bei der Notwendigkeit einer Operation der Brust erfolgt diese möglichst mit der Erhaltung der Brustform sowie bei der Achselhöhlenoperationen besonders schonend durch die Sentinel-Node-Technik (Wächterlymphknoten).

  • Was passiert bei der OP?

    Grundlage der Behandlung im Brustzentrum ist eine gesicherte und moderne Diagnostik. Mithilfe von bildgebenden Verfahren wie hochauflösenden Ultraschalluntersuchungen, Kernspintomographien und Mammographien sowie bei Bedarf die Entnahme von Gewebeproben aus der Brust (Stanzbiopsien) erfolgt die gezielte Befundung.

    Bei der Notwendigkeit einer Operation der Brust erfolgt diese möglichst mit der Erhaltung der Brustform sowie bei der Achselhöhlenoperationen besonders schonend durch die Sentinel-Node-Technik (Wächterlymphknoten). Wiederherstellende Operationen, wie der Eigengewebs- und Prothesenaufbau sowie sämtliche Methoden der Brustrekonstruktion, aber auch der ästhetischen Chirurgie gehören ebenfalls zum therapeutischen Schwerpunkt des Brustzentrums.

    Erfahren Sie mehr über die Bruskrebsbehandlung.

  • Das Team im Brustzentrum

    Unser eng vernetztes Team aus spezialisierten Ärzten, Pflegeexperten und Therapeuten steht Ihnen bei Fragen zum Thema Brustkrebs zur Seite.

    Abgerundet wird unsere Begleitung durch eine sozialmedizinische und psychoonkologische Beratung und die Vermittlung von Kontakten zu Selbsthilfegruppen. Das Team aus speziell geschulten Psychoonkologen und Seelsorgern steht Ihnen jederzeit zur Verfügung. Gern vermitteln wir Ihnen Kontakte zur Frauenselbsthilfe nach Krebs, die in unserem Haus regelmäßig angeboten wird.

    Unsere regelmäßigen bieten ein Forum für den offenen Austausch mit ausgewählten Experten und Frauen zum Leben mit Brustkrebs.

    Erfahren Sie mehr über das Team.

  • Beratungstermin vereinbaren

    gynecology

    Beratungstermin


Wiederherstellende Operationen, wie der Eigengewebs- und Prothesenaufbau sowie sämtliche Methoden der Brustrekonstruktion, aber auch der ästhetischen Chirurgie gehören ebenfalls zum therapeutischen Schwerpunkt.

Darüber hinaus wurde unser Brustzentrum von der "Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V." für seine qualifizierte Ultraschall-Weiterbildung ausgezeichnet.

Burstkrebs - ein Erfahrungsbericht

Diagnose Mammakarzinom! Wie Dorothee Riebau geheilt wurde.

Brustkrebs besiegen

Vorsorge

Ab dem 50. Lebensjahr nimmt das Brustkrebs-Risiko deutlich zu. Experten raten zur Vorsorge.

Brustkrebs erkennen

Kontakt

Vereinbaren Sie eine Beratung mit unseren Experten, schreiben Sie eine E-Mail oder rufen Sie uns an Tel. 040/25 46-16 99. Wir sind für Sie da!

Online-Termin