Ihre Entlassung und Nachsorge

Wir hoffen, dass Sie sich bei Ihrem Aufenthalt im Marienkrankenhaus wohlgefühlt haben und gut genesen sind. Damit Ihre Rückkehr nach Hause reibungslos verläuft, möchten wir Ihnen hier ein paar wichtige Informationen geben. 

Wann kann ich das Krankenhaus verlassen?

Nach einer abschließenden Untersuchung wird Ihnen unser Pflegepersonal oder Ihr behandelnder Arzt mitteilen, ob Sie nach Hause können. Im Anschluss erhalten Sie Ihren Entlassungsbrief, in dem der Krankheitsverlauf aufgeführt ist. Nehmen Sie diesen bitte mit zu Ihrem Haus- bzw. Facharzt.

Falls eine Weiterbehandlung durch Ihren Haus- oder Facharzt notwendig ist, wird Ihnen Ihr behandelnder Arzt dies im Entlassungsgespräch mitteilen.

Checkliste für die Entlassung

Es geht wieder nach Hause – aber bitte nicht Hals über Kopf! Damit Sie bei Ihrem Abschlussgespräch nichts vergessen, haben wir hier alle wichtigen Punkte zusammengestellt:

  • Ärztlicher Entlassungsbericht für den Hausarzt
  • Medikamente fürs Wochenende
  • Was darf ich tun und was nicht? (Belastung, Bewegung, Ernährung etc.)
  • Wann muss ich mich meinem Hausarzt vorstellen?

Um wie viel Uhr findet die Entlassung statt?

Ihre Entlassung findet meistens Vormittags, nach dem Frühstück, direkt von Ihrer Station statt. Die Uhrzeit werden wir Ihnen so früh wie möglich mitteilen. Leider können wir Ihnen keine konkrete Uhrzeit im Voraus nennen, da die endgültige Entscheidung über die Entlassung oft erst am selben Tag getroffen werden kann. 

Welche Dinge muss ich vor der Entlassung erledigen?

Denken Sie bitte daran Ihre Telefonkarte abzumelden (Durchwahl-Nr. 9). Rechnungen über den zu leistenden Eigenanteil, falls Sie von Ihrer Krankenkasse nicht von Zuzahlungen befreit sind, erhalten Sie mit einem Überweisungsbeleg nach Hause.

Wie organisiere ich die Heimreise?

Informieren Sie am besten Ihre Angehörigen, damit diese Sie abholen können. Selbstverständlich bestellen wir Ihnen auch gern ein Taxi für die Heimfahrt. Melden Sie sich dafür bitte bei unseren Mitarbeitern auf der Station oder an der Information. Die Kosten der Taxifahrt werden von uns jedoch nicht erstattet. 

Welche Dinge muss ich sonst noch beachten?

Kontrollieren Sie das Bad und Ihre Schränke, damit Sie keine persönlichen Gegenstände vergessen. Achten Sie auch darauf darauf alle mitgebrachten Befunde wie Röntgenbilder mitzunehmen. 

Ich benötige nach dem stationären Aufenthalt noch zusätzliche medizinische Versorgung. 
Wie gestaltet sich die Nachsorge?

Um Ihre Nachsorge kümmert sich unser Entlassungsmanagement. Für eine optimale Versorgung arbeiten unser Sozialdienst und das Care-Center eng zusammen und bereiten frühzeitig Ihre Betreuung vor. 

Sie benötigen Hilfe?

Beim Gepäcktragen? Abmelden der Telefonkarte? Transport zum Ausgang? Sprechen Sie unsere Pflegekräfte an. Gern helfen wir Ihnen!