Info-Veranstaltungen

Gut informiert! Mit einer Erkrankung können viele Fragen einhergehen. Bei unseren kostenfreien Info-Veranstaltungen stehen Ihnen unsere Experten mit verständlichen Informationen zur Seite.

5. Interventionelles Symposium (ISM)


Auch in diesem Jahr möchten wir Sie zum nunmehr 5. Interventionellen Symposium am Marienkrankenhaus (ISM) herzlich einladen. In den letzten zwölf Monaten hat die Zahl der Prostataarterienembolisationen (PAE) in Deutschland stark zugenommen. Nachdem im vergangenen Jahr diese neue Technik erstmals vorgestellt wurde, soll der rasanten Entwicklung Rechnung getragen und der erste Teil der Veranstaltung diesem Thema gewidmet werden. Dabei gilt es nicht nur die positiven Aspekte zu beleuchten, sondern die PAE auch kritisch zu betrachten.

Download des Programms [PDF]

Im zweiten Teil der Veranstaltung sollen Aspekte der vaskulären, wiedereröffnenden Verfahren im Mittelpunkt stehen. Dabei sollen zum einen die Möglichkeiten der atypischen Gefäßzugänge vorgestellt und zum anderen die perkutane Therapie von Typ-II-Endoleaks Thema sein. Die Interventionelle Therapie venöser Erkrankungen rückt weiter in den Fokus und wir wollen diesmal diesen Schwerpunkt wieder aufnehmen und auch die Risiken der Eingriffe nicht vernachlässigen. Wie auch schon im vergangenen Jahr soll das Format des fallbasierten Komplikationsmanagement in der Interventionellen Radiologie fortgeführt werden.

Durch renommierte Referenten möchte das Marienkrankenhaus Hamburg Ihnen im Rahmen des 5. Interventionellen Symposiums erneut einen Überblick über innovative und optimierte Therapiemethoden aufzeigen, mit der die Behandlung unserer Patienten stetig verbessert und ausgeweitet werden kann. Wir würden uns freuen, Sie auch in diesem Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

  • Termin: Samstag, 15.09.2018
    09:00
  • Kath. Marienkrankenhaus
    Lichtsaal
    Haus 1, Eingang C
    Alfredstraße 9
    22087 Hamburg
  • Zur Veranstaltung anmelden

    event

    Anmeldung Veranstaltung

    Bitte füllen Sie das unten stehende Formular aus. Ihre Anmeldung wird Ihnen per E-Mail bestätigt. Erst nach Zugang dieser Bestätigung ist sichergestellt, dass Sie angemeldet sind.