Basis für neue Behandlungspfade

Die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) hat in den letzten Jahren verstärkte Anstrengungen unternommen, Kriterien für eine optimale Behandlung einzelner Krebserkrankungen aufgrund einer wissenschaftlichen Datenbasis zu erarbeiten und so Standards festzulegen, nach denen Patienten mit einer bestimmten Diagnose am besten zu behandeln sind.

Klinische Studien sind eine wesentliche Voraussetzung für die Entwicklung von zuverlässigen Behandlungspfaden und einer exzellenten Patientenversorgung.

In der Studienzentrale des Marienkrankenhauses werden aktuell Behandlungen im Rahmen der folgenden Studien angeboten:

  • Studien des Brustzentrums

    Einen Überblick über die Studien des Brustzentrums finden Sie in unserem 
    TrialFinder.

    RESPONDER Trial - Diagnosis of Pathological Complete Response by Vacuum-assisted Biopsy after Neoadjuvant Chemotherapy in Breast Cancer

    MK-3475-355
    A Randomized, Double-Blind, Phase III Study of Pembrolizumab(MK-3475) plus Chemotherapy vs Placebo plus Chemotherapy for Previously Untreated Locally Recurrent Inoperable or Metastatic Triple Negative Breast Cancer – (KEYNOTE-355)

    I3Y-MC-JPBZ, Monarch HER
    A Phase 2, Randomized, Multicenter, 3-Arm, Open-Label Study to Compare the Efficacy of Abemaciclib plus Trastuzumab with or without Fulvestrant to Standard-of-Care Chemotherapy of Physician’s Choice plus Trastuzumab in Women with HR+, HER2+ Locally Advanced or Metastatic Breast Cancer

    DESIREE
    Eine multizentrische, randomisierte, doppelblinde, PHASE-II-Studie zum Vergleich der Verträglichkeit bei vorgeschalteter ansteigender Everolimus -Dosierung bei Patienten mit metastasiertem Brustkrebs (GBG 86 - Desiree)

    Sophia 220875 -CP-MGAH-22-04
    A Phase 3, Randomized Study of Margetuximab Plus Chemotherapy vs Trastuzumab Plus Chemotherapy in the Treatment of Patients with HER2+ Metastatic Breast Cancer Who Have Received Two Prior Anti-HER2 Therapies and Require Systemic Treatment

    Detect V/Chevendo
    A multicenter, randomized  phase III study to compare chemo- versus endocrine therapy in combination with dual HER2-targeted therapy of Herceptin® (trastuzumab) and Perjeta® (pertuzumab) in patients with HER2-positive and hormone-receptor positive metastatic breast cancer

    BMBC (GBG 79) - Brain Metastases in Breast Cancer

    BCP Study (GBG 29) - Breast cancer in Pregnancy 

    DETECT III
    Multizentrische, prospektiv randomisierte Phase III Studie zum Vergleich einer antineoplastischen Therapie allein versus einer antineoplastischen Therapie plus Lapatinib bei Patientinnen mit initial HER2-negativem metastasiertem Brustkrebs und HER2-positiven zirkulierenden Tumorzellen.

    DETECT IVa/IVb
    Multizentrische, prospektive offene Phase II Studie bei Patientinnen mit  HER2-negativen metastasiertem Brustkrebs und persistierenden HER2-negativen zirkulierenden Tumorzellen (CTCs)

    Everolimus Kohorte DIVa
    Postmenopausale Patientinnen mit hormonrezeptorpositiven, HER2-negativen metastasiertem Brustkrebs mit HER2-negativen zirkulierenden Tumorzellen(CTCs) und Indikation für eine endokrine Standardtherapie

    Eribulin Kohorte DIVb
    Patientinnen mit hormonrezeptorpositiven, HER2-negativen  metastasiertem Brustkrebs und Indikation zur Chemotherapie oder Patientinnen mit triple-negativen metastasiertem Brustkrebs, jeweils beide mit HER2-negativen zirkulierenden Tumorzellen (CTCs)

    Mammakarzinom des Mannes
    Eine prospektive Registerstudie zur Diagnostik und Therapie des Mammakarzinoms des Mannes.

  • Studien des Darmzentrums

    AIO-KRK-0116 / FIRE-4.5
    Randomised study to investigate FOLFOXIRI plus Cetuximab vs. FOLFOXIRI plus bevacizumab as first-line treatment of BRAF-mutated metastatic colorectal cancer

    AIO-KRK-0114 / FIRE 4 
    Randomisierte Studie zur Wirksamkeit einer Cetuximab-Reexposition bei Patienten mit metastasiertem kolorektalem Karzinom (RAS Wildtyp), welche auf eine Erstlinien-Behandlung mit FOLFIRI plus Cetuximab ein Ansprechen zeigten.

    ERBITAG-NIS
    Nicht Interventionelle Studie zur Effizienz von Erbitux in der First-Line Therapie bei Patienten mit metastasierendem Kolorektalkarzinom mit WildTyp-RAS-Gen

  • Studien des Gynäkologischen Krebszentrums

    SCORE-STUDIE
    Identifikation von Faktoren zur Ermittlung eines Scores für die Vorhersage der Non-Compliance in der Routinetherapie des rezidivierenden Ovarialkarzinoms mit Ovastat®

    INOVATYON
    Internationale, randomisierte Phase III Studie mit Trabectedin plus Pegyliertes Liposomales Doxorubicin (PLD) im Vergleich zu Carboplatin plus PLD bei Patientinnen mit fortschreitendem Ovarialkarzinom innerhalb von 6-12 Monaten nach der letzten Platingabe. 

  • Studien des Zentrums für Innere Medizin

    Avelumab EMR 100070-007

    A Phase III open-label, multicenter  trial of maintenance therapy with avelumab(MSB0010718C) versus continuation of first-line chemotherapy in subjects with unresectable, locally advanced or metastatic, adenocarcinoma of the stomach, or of the gastro-esophageal junction 

    CHERA
    Beurteilung einer Chemo- und Strahlentherapie-induzierten Myokardschädigung durch kardiales MRT.
    Weitere Informationen zur Kardio-Onko-Studie finden Sie auf den Seiten Kardiovaskuläre MRT.


Falls Sie an der Teilnahme an einer der Studien interessiert sind, stehen Ihnen die Studienzentrale und die Ärzte des Behandlungsteams gerne für eine Beratung zur Seite. Ein Vorteil: Patienten, die an Studien teilnehmen, können neueste Behandlungsverfahren in Anspruch nehmen.

Brigitta Bergel
Studienzentrale

Telefon 040 / 25 46  -  21 14
E-Mail schreiben

Fragen?

Brigitta Bergel (Studienzentrale), Telefon 040 / 25 46 - 21 14.